Frühlingsgefühle im Frühlingskleid (Bobbel, Blumen und Liebe) =)

Heyho ihr Lieben,

Was für eine atemberaubende Woche. Kaum ein Tag ohne Sonne und am Wochenende war es noch extremer. Es ist nun so richtig schön draußen! Das musste ich nutzen und führte das aller erste Mal mein Bobbelkleid aus. Ok, Stammleser könnten jetzt kurz denken…NEE…Das Kleid habe ich schonmal gesehen. Ihr habt recht, aber ich auch. ;)…Tatsächlich habe ich das Kleid bisher ein einziges Mal getragen, aber das war auf einer Familienfeier im November. Diese fand nur drinnen statt. Wir sind dorthin mit dem Auto gefahren. Also war ich quasi nicht draußen mit dem Kleid.

Ich probierte es in der Zwischenzeit immer wieder mal an, um es dann wegzulegen, da es doch nicht so passend ist etc.

mein Bild, meine Kleine und ich

Doch jetzt musste es mal an die Luft! Es sollte nicht wie manch ein schlechtes Projekt in meinem Schrank verstauben, sondern ich wollte es zeigen! Zusammen mit meiner Familie verbrachte ich einen wahnsinnig schönen sonnenerfüllten Tag auf dem Spielplatz und mein Kleid war dabei. 🙂 Wir alberten herum und bestaunten diese verrückten Blumen, welche überall auf dem Rasen zu finden waren.

mein Bild

Zuerst dachte ich, dort läge ganz viel Plastikmüll. Ich regte mich bereits darüber auf, als ich näher kam, sah ich jedoch, dass ich mich irrte…

mein Bild

Es waren ganz ganz viele Blumen. Ich hatte nur an Müll gedacht, weil es einfach so typisch für diese Gegend gewesen wäre. Hier liegt gerne mal was herum und darum kümmern sich nicht viele. Deshalb war ich total aus dem Häuschen, „nur“ Blumen zu sehen. Ich konnte mein Glück nicht fassen. 🙂

 

mein Bild, meine Große und ich 🙂

 

mein Bild, meine Arbeit, Anleitung bis zu den Knöpfen von DROPS Design..unterhalb der Knöpfe alles nach einer Idee in meinem Kopf 😉

Eigentlich wollte ich euch noch ein paar mehr Bilder von mir mit dem Kleid zeigen, aber auf allen hat sich meine Große reingeschmuggelt. xD…Sie mag es sehr gerne, das zu tun, was Mama macht.^^

mein Bild, meine Hand, Arbeit…Anleitung aus meinem Strickmusterbuch (Muster: „Fallende Blätter)

So sehen die Blumen aus der Nähe aus. Sie haben aber alle unterschiedliche Farben. Manche sind eher blau, andere lila. Im Hintergrund seht ihr das genaue Muster meines Kleides. Es nennt sich „Fallende Blätter“ und ist mein absolutes Lieblingsmuster geworden.

Zu guter Letzt möchte ich euch noch meine „Mommratzen“ vorstellen:

mein Bild

Das ist quasi einer meiner Nachhausewege. Ich liebe diesen Weg! Keine Ahnung, wie viele Meter dieser Pflanzstreifen lang ist! Er ist so zauberhaft. Letztes Jahr gab mir diese Blumenwucht enorm viel Kraft und so ist es heute noch. Ich kann noch so traurig sein, doch…wenn ich diese Krokusse oder eben meine „Mommratzen“ entdecke, muss ich lächeln. Sie haben etwas zauberhaftes…

mein Bild

Der Frühling ist da und das feiern wir nun jeden Tag. 🙂 Endlich habe ich ein traumhaftes Frühlingskleid, indem ich mich nicht nur wohl fühle, sondern es mit Stolz trage. Ich bin sehr glücklich darüber, dass ICH es fertig gestrickt habe. Klar, hat es kleine Makel, aber das ist mir egal. Mit meinem Rock darunter, finde ich es mamatauglich und somit wird es wohl noch sehr oft mit mir rausgehen. 🙂

Falls ihr wissen wollt, wie ich das Kleid anfertigte, könnt ihr dies gerne in der Bobbelserie nachlesen. 🙂

Ich wünsche euch noch einen wolligen Dienstagabend. 🙂

Liebe Grüße

Rini

2 thoughts on “Frühlingsgefühle im Frühlingskleid (Bobbel, Blumen und Liebe) =)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*