Bobbel verarbeiten Teil 3 (enthält Werbung)

Guten Abend ihr Lieben,

Entweder liegt es an der Hitze oder ich bin zu blöd für Bobbel?! Es fing ganz harmlos an…Ich musste erst einmal das Versagen der letzten Tage wegribbeln und dann wollte ich mich gleich mit meiner neuen Anleitung ans Werk machen…

DSCN3076Anleitung von DROPS Design

„Sea Nymph Cardigan by DROPS Design“ war meine neue Idee zur Verarbeitung der Bobbel.  Ich fand, dass es super zu mir passt, da ich ja gerne im und am Wasser bin. Dachte, es wäre ein Zeichen….

DSCN3077

mein Geribbel,

Also zunächst ribbelte ich sämtliche Maschen auf, die ich in den letzten gefühlten 1000 Stunden gehäkelt hatte…Das war ziemlich viel..Es tat mir in der Seele weh, all die Arbeit einfach so zu ribbeln.

DSCN3078meine Hand, mein Geribbel, im Hintergrund Anleitung von DROPS Design

Das Positive am Ribbeln eines Bobbels ist: Ihr findet immer den Anfang, wenn ihr den Faden von innen verwendet. Wieso? Er hat einen Anhänger am Fadenanfang. 😉 Wenigstens musste ich so nicht lange suchen..^^

Ich nahm mir fest vor, dieses Mal es ganz simpel anzugehen. Bloß keine Fehler mehr erlauben…Tja… Irgendwie haben sich die Stricknadelseile und die Häkelnadel sowie der Bobbel gegen mich verschworen!

DSCN3079

mein Bild, meine Finger, mein Strickkästchen

Nach langem Suchen gestern hatte ich also endlich meine Anleitung gefunden. Ribbelte alles auf…und freute mich auf Abwechslung zu meinem 2. Ärmel. Und dann….Dann kam mal wieder alles anders…Ich las in der Anleitung, dass Nadelstärke 4 benötigt wird…1. Schock..Ich wollte nicht mehr mit Nadelstärke 4 in der nächsten Zeit arbeiten. „Ok…das wird schon irgendwie gehen“ ,dachte ich mir. Dann kam allerdings der 2. Schock: Es wird immer wieder krausrechts gestrickt! …NEIIIIN …nicht noch einmal! Gestern hatte ich mich doch so gefreut, für lange Zeit kein krausrechts mehr zu stricken. Schließlich fügte ich mich meinem Schicksal und begann mich mental darauf einzustellen, Krausrippen in Nadelstärke 4 zu stricken. Jedoch wurde ich bitter enttäuscht, als ich mein Strickkästchen durchforstete: Scheinbar hatte ich zwar noch sämtliche Verpackungen meiner Stricknadelseile, aber nur 2 Seile waren noch vorhanden: 40cm-Seile! Ich dachte, ich werd nicht mehr! Ich wollte in dem Moment laut losschreien…Da meine Kinder aber endlich eingeschlafen waren, verkniff ich mir meine Wut und biss in Gedanken in sämtliche Strick und Häkelnadeln! Was nun? Das Seil, was ich benötigte, baumelt fröhlich an meinem 2. Ärmel, den ich aber nicht jetzt sofort fertig stricken will kann?

Ich überlegte noch eine ganze Weile…Schließlich fiel mir ein, dass ich ja auch einfach häkeln kann. Blauäugig fing ich an…Häkelte also die Maschenprobe. Als ich bei den angeblichen 18 Reihen ankam und nachmaß, wurde mir schlecht vor Wut und Verzweiflung…Mein hitzegebeuteltes nicht mehr funktionierendes Hirn hatte sich doch völlig falsche Zahlen eingeprägt. Habt ihr schon einmal eine Maschenprobe ribbeln müssen, weil ihr euch vertan habt? Eine komplette Maschenprobe?? Grr…

DSCN3086

mein Bild, meine Arbeit, Anleitung von DROPS Design

Also fing ich erneut an zu häkeln. Ich beschloss dieses Mal meine Schummel-Maschenprobe anzufertigen. Dafür teile ich die Maschenprobe durch 2 und muss nur die Hälfte häkeln. Anschließend werden die Ergebnisse verdoppelt. Somit spar ich mir ein wenig Zeit und Arbeit. Oben seht ihr die Maschenprobe.

Eigentlich sollte ich nun glücklich sein und sofort weiter arbeiten…Jedoch bin ich kurz vor meinem nächsten Ribbel-Wahn. Ich versteh nicht, wie ich die Anleitung gehäkelt machen soll. Habe gerade ein riesiges Brett vor meinem Kopf. Ich muss mich innerlich bereits beruhigen und gut zureden, damit nicht schon wieder geribbelt wird.
Ich habe nun folgende Dinge vor:
1. HEUTE nicht ribbeln
2. Eventuell nach einer noch einfacheren Anleitung googlen
3. Mich ablenken
4. Meine Energie nutzen und am Ärmel weiterstricken
5. Eine neue Strategie überlegen
Falls ihr mir helfen wollt, dass ich nicht völlig durchdreh und in einer Ribbelendlosschleife stecke, könnt ihr mir gerne Tipps oder gar Anleitungen geben, für die Verarbeitung meiner Bobbel.
Wünsche euch noch einen wolligen Freitagabend! Möge euer Abend mit weniger Frust und Nichtkönnen gekrönt sein. 😉
Liebe Grüße
Rini
PS.: Die Bobbel wurden mir zur Verfügung gestellt von Wollzauber73.
Sie haben auch eine Facebookseite, wo es immer wieder tolle Aktionen gibt. Zum Beispiel folgende:
Wer bei mir einen Bobbel kauft und mir das Bild von fertigen produkt zur freien verfügung stellt bekommt für die nächste Bestellung 3 Euro gut geschrieben. (Originaltext von Carmen Möller von Wollzauber 73)
Hier geht es zur Fortsetzung: Bobbel verarbeiten Teil 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*