Cardigan stricken Teil 10

Guten Abend ihr Lieben,

nun schaff ich es endlich zum Schreiben zu kommen. Ich möchte mich nicht wiederholen, aber meine Kleine scheint wirklich nicht zu wollen, dass ich blogge. Sie ist vor ein paar Minuten endlich eingeschlafen und jetzt habe ich Zeit. Achja..das Fotobuch hat übrigens nicht nur ein paar Minuten gedauert…Ich saß ungefähr 2 Stunden daran. Bilder hochladen bei einem zickigen Computer ist nicht besonders schnell.
Während GZSZ kam ich dann auch zum Stricken und auch ein wenig danach. Während ich meine Kleine in den Schlaf schob, zählte ich also meine Reihen und passte auf, dass ja nichts schief ging.

Obwohl es die kompliziertesten Zeilen bis jetzt sind, funktioniert es richtig gut. Hatte wirklich Bammel, ob ich mich nicht verstrick oder ähnliches, aber Nein. Dieses Mal scheint die Anleitung mich nicht zu ärgern. 😉

DSCN2897

mein Daumen, meine Arbeit, mein Bild, Anleitung von Dropsdesign

Dabei muss ich in jeder Reihe hochkonzentriert arbeiten. Ich musste bis vorhin 7 Anweisungen gleichzeitig bedenken. Um mit dem Blendenmuster (ganz links unter meinem Daumen) nicht durcheinander zu kommen, habe ich mir nun notiert, welche Reihe, welche „Nummer“dran war. Das Blendenmuster wiederholt sich nämlich alle 5 Reihen. In jeder ungeraden Reihe muss ich ein Muster einhalten. Das bedeutet Reihe 1, 3 und 5 müssen von mir stets beachtet werden. Aber auch die Rückreihen sind schwierig, weil ich da nun auch abnehmen bzw. aufnehmen muss.

DSCN2901

meine Finger, meine Arbeit, mein Bild, Anleitung von Dropsdesign
Die Löcher neben dem Blendenmuster gehören zum Kragen. Zum Glück bin ich damit fertig und muss nur noch 4 Anweisungen befolgen. :‘)

DSCN2900mein Strickwerk, meine Arbeit, mein Bild, Anleitung von Dropsdesign

So sieht mein rechtes Vorderteil bisher aus. Ihr könnt euch nicht ausmalen, wie stolz ich gerade bin. Hatte schon gedacht, dass mein Cardigan nichts wird, da ich bisher nur eine Dropsanleitung durchgearbeitet habe und diese war auch noch für einen Häkelhut. Es war ein einziges Desaster. Bis heute sieht mein Hut eher aus wie eine Eierschale für den Kopf.

Mein Mann nennt mich dann immer „Calimero“, wenn ich ihn trage.
Jetzt werde ich noch meine Anweisungen befolgen und aufpassen, dass ich nicht wieder zu viel strick. Bei 38 cm müssen nämlich die Abnahmen für das Armloch beginnen.
Wünsche euch allen einen schönen wolligen Freitagabend =)
Liebe Grüße
RiniHier geht’s zur Fortsetzung: Cardigan stricken Teil 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*