Cardigan stricken Teil 8

Hallo ihr Lieben,

Wann schaff ich es überhaupt zu schreiben? Dieser Dienstag bringt mich schier an meine Grenzen. Mein Baby schläft kaum. Gestern kam ich leider aus gesundheitlichen Gründen nicht zum Stricken. Vorhin konnte ich ein wenig stricken und dann wollte ich schon den Beitrag schreiben, aber Nein..Ist nicht möglich. In der Zeit, wo es theoretisch klappen sollte, meldete sich plötzlich meine Kleine. Sie hat oberste Priorität..also habe ich das Schreiben wieder hinten angestellt. Dann konnte ich endlich schreiben und prompt klingelte das Telefon. Ebenfalls sehr wichtig und somit war noch immer keine Zeit für meinen Blog.
Zu guter Letzt möchte ich euch erzählen, wie es nun weiter ging mit meiner geliebten Anleitung.
Vielleicht liegt es an meiner Erkältung und dem gestrigen Fieber, aber leider gab es wieder einiges, was schief lief.

DSCN2833

Hier seht ihr mein Strickwerk, bevor ich den Fehler tätigte. Die Hilfsnadel liegt bereits mit den Maschen hinter meinem Gestrickten. (Mein Bild, meine Arbeit, Anleitung von Dropsdesign )

Als ich meine 18 cm fertig gestrickt hatte, ging es weiter mit meiner „Lieblingszeile“. Ich durfte wieder die 12 Maschen hinter mein Strickwerk legen und die 1. Masche von der Hilfsnadel mit der 1. Masche von meiner Stricknadel zusammen stricken. Eventuell erinnert ihr euch noch an meinen ersten Versuch damit? Es endete in einem Verstricknis.

Dieses Mal wollte ich mutig sein und habe mir nicht viel dabei gedacht. Leider machte ich den selben Fehler wie damals und strickte versehentlich die letzte Masche mit der 1. zusammen. Dadurch musste ich wieder ribbeln und dies endete im Chaos.

DSCN2841

Deutlich zu erkennen ist hier der lange Faden, der durch verlorene Maschen entstand (Mein Bild, meine Arbeit, Anleitung von Dropsdesign )

Wieder verlor ich einige Maschen. Beim Hochhäkeln der verlorenen Maschen wurde es teilweise noch schlimmer…und ich konnte gleich 3 Reihen ribbeln.

 

DSCN2837Mein Strickwerk kurz bevor ich beschloss, endgültig zu ribbeln. (mein Bild, meine Arbeit, Anleitung von Dropsdesign)

Nach den 3 geribbelten Reihen, wurde es endlich besser. Es gab keinerlei Probleme und ich konnte wieder stricken bis ich meine 18 cm erreichte. Dann bekam ich es sogar hin, mit der Hilfsnadel zu stricken.

2016-05-2414.12.40Die Mühe hat sich gelohnt. 🙂 Ihr könnt hier schön die Falte sehen, welche sich durch das zusammenstricken der Hilfsnadelmaschen und Nadelmaschen ergibt. 🙂 (mein Bild, meine Arbeit, Anleitung von Dropsdesign)
Entschuldigt bitte das grelle Bild. Habe es einfach nicht hinbekommen, es richtig zu fotografieren. Entweder wurde es zu dunkel oder zu hell. Habe versucht, das Foto zu bearbeiten, wie ihr sehen könnt. :(…Wollte euch aber unbedingt zeigen, wie toll, diese Falte aussieht. Bin da nämlich richtig stolz drauf.
Nun bin ich gerade dabei, wieder mit Nadelstärke 4  kraus rechts zu stricken. Wie mich dieses Nadeltauschen manchmal nervt…Aber es scheint seine Richtigkeit zu haben. Das Ergebnis sieht gut aus und mit meinen austauschbaren Nadelspitzen, ist es auch recht einfach zu handhaben. =)
2016-05-2414.14.45Hier seht ihr den Wechsel zur Nadelstärke 4 (mein Bild, meine Arbeit, Anleitung von Dropsdesign)

 

Was mir gerade ein wenig auf die Nerven geht, ist das Krausrechts-Stricken. Irgendwie verdreh ich nun bei der Rückreihe stets die Maschen und muss sie mühselig wieder umdrehen.:(…
So..Ich hoffe, ich kann gleich noch weiterstricken.
Wünsche euch allen einen schönen wolligen Dienstagabend 🙂
Liebe Grüße
RiniHier geht’s zur Fortsetzung: Cardigan stricken Teil 9

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*