Upcycling Handy-Hülle: Hat jemand eine Idee?

Hallo ihr lieben kreativen Köpfe,

Das hier ist ein kleiner Verzweiflungs-Post: Ich habe nun schon etliche Male geribbelt, gegrübelt und wieder neu angefangen, aber ich komme einfach nicht weiter.
Vielleicht habe ich eine Häkel/Kreativ-Blockade?! Ich weiß es nicht…

Meine Handyhülle verhöhnt mich schon. Ich hör sie lachen.:(

DSCN2778Der Verschluss der Handyhülle ist kaputt. (mein Bild, mein Handy)

 

DDSCN2780ie Verbindung zwischen der Lasche und der Hülle löst sich auf.

Habe bereits die Lasche abgeschnitten und auch Wolle durchgezogen, …Aber irgendwie komme ich nicht weiter.

DSCN2812

mein Bild, mein Handy

Wenn ihr eine Idee habt, kommentiert hier doch gerne. Ich bin für jede Idee dankbar.

Es kann auch eine Nicht-Häkelidee sein. Bitte helft mir. 🙁

Liebe Grüße und einen wolligen Donnerstag

Rini

 

6 Gedanken zu „Upcycling Handy-Hülle: Hat jemand eine Idee?

  1. The_Stardy sagt:

    Aaaaah…. Das hat meine Handyhülle auch schon mit mir angestellt. Die schnelle Lösung war ein Haargummi (dünn, schwarz), das ich einfach außen rum gemacht hab.
    Eleganter ist es vielleicht, eine Schlaufe zu häkeln und einen hübschen Knopf an der Vorderseite der Hülle zu befestigen. Keine Ahnung, vllt mit Sekundenkleber? Festnähen wird ja wahrscheinlich nicht gehen wegen der inneren Plastik-Schale….

    • riniswollkiste sagt:

      Hey Stardy, danke für deinen Kommentar. =) Oh man…dann bin ich wohl doch nicht zu blöd, um meine Handyhülle zu bedienen. DANKE =)^^ Das mit dem Knopf ist super..und auf die Zopfgummi-Idee wäre ich nicht gekommen. hmmm…mal schauen, wie ich es mache. Liebe Grüße Rini

    • riniswollkiste sagt:

      Klettklebeband wäre auch mal eine Idee. …Aktuell habe ich gar nichts an meinem Handy. Irgendwie haben mich meine vielen Projekte abgelenkt. Ich habe sogar Klettklebeband hier. Ich werde mir jetzt einmal vornehmen, die Handyhülle zu bearbeiten. Wobei sie mich komischerweise kaum noch stört..die nicht-vorhandene Lasche zum Schließen.
      Aber vielen Dank für deine Idee.

      Liebe Grüße

      Rini

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*