Cardigan stricken Teil 6

Guten Abend ihr Lieben,

heute war ein sehr turbulenter Tag und deswegen komme ich erst jetzt dazu, für meinen Blog zu schreiben. Meine Mutter war hier. Wir pflanzten endlich die Tomaten auf meinem Balkon. 🙂 Da sie über Mittag blieb, habe ich nicht geschrieben.

Soo genug gefaselt. Euch interessiert bestimmt viel mehr, wie ich mit meinem Cardigan weiterkomme. Ich habe euch ja versprochen, dass es eine neue Farbe gibt…tadaaaa:

DSCN2807

mein Bild, meine Arbeit, Anleitung von Dropsdesign Cherry Dream
Es sind sogar 2! neue Farben. =) Jetzt sind endlich alle Farben vertreten, die euch damals vorstellte. Erinnert ihr euch noch?
Wie ging es also weiter? Nach den Abnahmen musste ich stets glatt rechts stricken bis die Arbeit 55 cm maß. So lange strickte ich in dem wunderschönen lilafarbenen Pastellton. =)
Anschließend wurde es wieder sehr „kompliziert“ für mich.
Dropsdesign sah folgendes vor:

Nach 53-55-57-59-61-63 cm über die mittleren 26-26-26-28-28-28 M. 2 Krausrippen stricken, danach die mittleren 16-16-16-18-18-18 M. für den Halsausschnitt abk. (= 22-23-24-25-27-29 M) mit 5 M. Krausrippe gegen den Halsausschnitt weiterstricken. Nach 56-58-60-62-64-66 cm abk.   (Originaltext von Dropsdesign)

Ok..Das mit den 55 cm hatte ich bereits geschafft. Was ich zu nächst schwierig fand, waren die mittleren 26 Maschen. Schließlich rechnete ich noch einmal nach:
Insgesamt habe ich 62 Maschen und soll die mittleren 26 Maschen in krausrechts stricken.
Also beträgt die Mitte 26 Maschen und wie finde ich die Mitte? Auf beiden Seiten muss von der Mitte aus die gleiche Maschenanzahl vorhanden sein. Demnach habe ich zwei gegebene Maschenanzahlen und muss eine dritte herausfrinden.
62 Maschen -26 Maschen = 36 Maschen
Wofür war das jetzt nötig? Es muss die exakte Mitte gefunden werden. Es bringt nichts, wenn die Maschen zu weit rechts oder links abgekettet werden. Dies sähe später sehr schlecht aus.
Die 36 Maschen müssen jedoch noch einmal durch 2 geteilt werden, damit ich weiß, nach wie vielen Maschen, ich krausrechts stricken muss.
36 Maschen : 2 = 18 Maschen
 
Nun weiß ich, dass ich nach 18 Maschen,  26 Maschen krausrechts stricken muss und danach weiter 18 Maschen glattrechts.
 
 
Die nächste Zeile fand ich ebenfalls kompliziert und möchte sie hier noch einmal erläutern.

danach die mittleren 16-16-16-18-18-18 M. für den Halsausschnitt abk. (= 22-23-24-25-27-29 M) mit 5 M. Krausrippe gegen den Halsausschnitt weiterstricken

(Originaltext von Dropsdesign)

Meine Fragezeichen im Kopf wuchsen und ich war kurz davor, das Projekt auf Eis zu legen. 16 mittlere Maschen?? Ich dachte, es sollen 26 Maschen sein? Und wieso steht da jetzt 23 Maschen in den Klammern? Hää und was sollen die 5 Maschen da?

Ich kam an einer erneuten Berechnung nicht drumherum. 16 Mittlere Maschen sollen abgekettet werden. Ok…ich habe insgesamt 26 mittlere Maschen zur Verfügung. Rechne ich mal los.

26 Maschen -16 Maschen = 10 Maschen ……Hmm ergibt nicht 23 oder 5. Aber..anhand von meinem Beispiel weiter oben, könnt ihr sehen, dass ich die Maschenanzahl noch einmal durch 2 teilen muss.

10 Maschen : 2 = 5 Maschen

Was sollen aber die 23 Maschen in den Klammern bedeuten?
Die 5 Maschen alleine bringen mich nicht weiter. Erst in Kombination mit der Mitte, machen sie Sinn. Ich stricke 18 Maschen glattrechts, ehe die 26 krausrechten Maschen beginnen. Von den 26 Maschen, sollen 16 abgekettet werden.

26 Maschen – 16 Maschen = 10 Maschen…..Diese 10 Maschen werden nicht abgekettet, sondern krausrechts gestrickt. Da Drops schreibt, mit 5 M. gegen den Halsaussschnitt weiterstricken, ist nun klar, dass auf beiden Seiten 5 M krausrechts gestrickt wird.

Die 23 Maschen lassen sich nun auch herleiten. 18 Maschen werden glattrechts gestrickt und 5 Maschen sollen krausrechts gestrickt werden.

18 + 5 = 23 Maschen (insgesamt stricken bis zu den Maschen, die abgekettet werden müssen)

Ich fasse zusammen:

Ich muss 18 Maschen glattrechts stricken, dann 5 Maschen krausrechts. Die folgenden 16 Maschen werden abgekettet. Danach werden wieder 5 Maschen krausrechts gestrickt.
Die letzten 18 Maschen werden glattrechts gestrickt.

Danach ging es aber, zum Glück, einfach weiter. Nach 58 cm sollte die Arbeit abgekettet werden.
Dies habe ich auch geschafft. =)
Mein Rückenteil ist endlich fertig geworden. Leider müssen noch dutzende Fäden vernäht werden. Aber den „Spaß“ mach ich mir später mit den Ärmeln und den Vorderteilen zusammen. ^^Das werden dann gefühlte 1000 Fäden sein…jeii…

DSCN2804

Rückenteil meines Cardigans (mein Bild , meine Arbeit, Anleitung von Dropsdesign)

Tut mir leid für das ganze Vorgerechne. Ich hoffe, ich habe niemanden verwirrt oder gelangweilt. Wollte euch einfach zeigen, wo meine Schwierigkeiten waren. Falls ihr noch Fragen, Kritik oder Anregungen habt, meldet euch.

Kommentare sind auch sehr erwünscht. 😉
Soo..wünsche euch allen noch einen schönen und wolligen Mittwochabend. 😉
Meiner wird wohl mit GZSZ und Wolle enden.^^…Naja…ok..eher mit Wolle und Baby. 😉
Liebe Grüße und schreibt mir gerne, was ihr heute noch macht. 😉

RiniHier geht’s zur Fortsetzung: Cardigan stricken Teil 7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*