Anleitung für Anfänger: Shirt behäkeln ganz einfach

Hallo Ihr Lieben,

Ich hoffe, ihr hattet alle einen schönen Muttertag? Meiner war quasi gestern.^^…Ich bekam eine Torte von meinem Mann. Da sie aber wohl heute nicht mehr so gut schmecken würde, aßen wir sie schon gestern. Sie war sehr lecker. Einfach aber gut.

Genau das ist auch mein Motto, wenn es um mein Hobby geht. Habe für euch noch einmal etwas heraus gekramt, was ich schon fast vergessen hätte: Mein Upcycling-Shirt. Es ist schon etwas älter, aber, meiner Meinung nach, noch immer modisch. Lange Rede, kurzer Sinn—–> hier ist es nun:

DSCN2624

Mein Upcycling-Shirt, Idee meine, Anleitung auch,  Foto auch;)

 

Vielleicht kennt ihr sie auch: Oberteile, die noch hübsch sind, aber denen der Pepp fehlt? Mein Shirt hatte zudem auch noch ein kleines Loch. Da ich Blumen über alles liebe, musste ich eine Blume häkeln und sie aufnähen. Jedoch sah eine einzige Blume so traurig aus. Es mussten ein paar mehr werden. xD

 

Anleitung:

Material:
  1.  Ein altes Shirt
  2.  Ein Knäuel Filetgarn (Häkelgarn)
  3.  Eine Häkelnadel Nadelstärke 2-2,5
  4.  Eine Schere
  5.  Eine stumpfe dünne Sticknadel
Planung:

Zunächst müsst ihr euch genau überlegen, was ihr alles verschönern wollt. Möchtet ihr lediglich, ein Loch kaschieren, wie ich, dann solltet ihr aufpassen, dass das Loch nicht unbemerkt weiter ausfransen kann. Am besten wählt ihr die Applikation ein gutes Stück größer als das zu kaschierende Loch.

Die Häkelblumen:
DSCN2628

Mein Upcycling-Shirt, Idee meine, Anleitung auch,  Foto auch;)


Nun häkelt ihr so viele Blumen, wie ihr möchtet. Meine Blumen habe ich „frei-Schnauze“ gehäkelt. Ich versuche mich mal an einer Anleitung:
  1. 4 Luftmaschen häkeln und mit einer Kettmasche zur Runde schließen.
  2. Nun in jede Luftmasche 2 feste Maschen häkeln.
  3. Am Ende der Runde mit einer Kettmasche schließen.
  4. Jetzt 4 Luftmaschen häkeln und diese mit einer Kettmasche in jede feste Masche häkeln.
  5. Anschließend Fäden vernähen und abschneiden.

Ihr könnt die Blume(n) dann einfach auf euer Shirt nähen.

Kragen und Saum:
DSCN2625
Mein Upcycling-Shirt, Idee meine, Anleitung auch,  Foto auch;)


Für den Kragen und den Saum des Oberteils habe ich einfach jeweils eine Luftmaschenkette gehäkelt. Diese habe ich so lang gehäkelt, dass die Kette einmal um den Kragen bzw. um den Saum passt. Anschließend habe ich die Kette in mühevoller Handarbeit auf das Shirt genäht.
Wie ihr sehen könnt, habe ich auch noch die Blumen untereinander verbunden. Dazu habe ich jeweils 3-4 Luftmaschen gehäkelt und mit einer Kettmasche mit den Blumen verbunden.

DSCN2627

Mein Upcycling-Shirt, Idee meine, Anleitung auch,  Foto auch;)


Da mein Oberteil vorgefertigte Gürtelschlaufen hat, habe ich mir noch eine Luftmaschenkette im Umfang meiner Taille gehäkelt und diese ebenfalls angenäht. Hier habe ich aber darauf verzichtet, jede Luftmasche anzunähen, sondern sie nur an den Schlaufen festzunähen.
DSCN2633Mein Upcycling-Shirt, Idee meine, Anleitung auch,  Foto auch;)


Bitte habt Verständnis dafür, wenn manche Angaben nicht 100%ig stimmen. Ich habe die Anleitung aus meiner Erinnerung heraus geschrieben. Dies ist meine erste richtige Anleitung. Falls ihr Fragen oder Anregungen, Lob oder Kritik habt, schreibt mir gerne.
Liebe Grüße und einen wolligen Sonntagabend
Rini

2 Gedanken zu „Anleitung für Anfänger: Shirt behäkeln ganz einfach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*